Mit Farben in den Urlaub

Meine Malwerkstatt

Das habe ich am Feiertag gemacht. Virtuell natürlich nur, denn ich habe mir mal einen Onlinekurs von Rabi auf Arthustle angeschaut. Das Motiv ist so schön und sollte auch nicht lange dauern (ich bin ziemlich ungeduldig) und so setzte ich mich daran, das Bild mitzumalen.

In meiner Papierblock-Sammelecke (ein ganzes Fach voller verschiedener Papiere) fand ich einen Block, denn ich vor etwa 8 Jahren gekauft hatte und vielleicht 2 oder 3 Bilder darauf gemalt habe. Ich kam damals mit dem Papier nicht zurecht. Zum einen, weil es raues Papier ist und zum anderen ist es für Nass-in-Nass-Techniken zu dünn.

Dennoch wollte ich das alte Papier verbrauchen und dachte, für eine Übung würde es schon ausreichen. Allerdings war das gar nicht so einfach, denn das Papier war viel zu dünn und wellte sich daher ziemlich schnell. Nass-in-Nass malen konnte ich so nur bedingt. Die erste Schicht ließ ich trocknen und föhnte…

Ursprünglichen Post anzeigen 71 weitere Wörter

Veröffentlicht von merquana

Leidenschaftliche Malerin und Illustratorin, Kinder- und Jugendbuch-Autorin. Wohnhaft an der Kieler Förde, aber ein Thüringer Original. Meerjungfrau🧜‍♀️. Ich liebe das Meer und seine Bewohner🐬🐠🐙🐚🦀 und Katzen🐱!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: